zum Rezept springen

Tortellini al Forno habe ich mir früher immer beim Italiener bestellt. Meistens gab es auch noch köstliche kleine Pizzabrötchen dazu, mit denen man super gut die überschüssige Sauce auftunken konnte. Was hab ich das geliebt. Jetzt habe ich das schon lange nicht gemacht.

In der Variante von unserem Italiener, war immer etwas Hackfleisch drinnen aber auch Pilze und Schinken und alles zusammen in einer leckeren Sahnesauce. Da aber nicht alle bei uns Pilze mögen, habe ich die weggelassen und die Sauce diesmal mit passierten Tomaten und wenig Sahne gekocht. Dazu habe ich noch das Gewürz von “Der kleine Gourmet” verwendet, was das ganze auch super abgerundet hat. Aber es bringt auch gut Schärfe in die ganze Sache. Also Vorsicht, wenn Kinder mitessen.

Diese Variante fand ich unfassbar lecker, aber die Sahnesauce werde ich auch noch ausprobieren.

Liebe Grüße, Lari

Print Friendly, PDF & Email