zum Rezept springen

Heute gibt es Feta-Zucchini-Röllchen in Tomatensauce und dazu essen wir Buchweizen. Ich liebe dieses Essen. Wenn ihr Tomatensauce auf Vorrat habt oder noch von Spaghetti mit Tomatensauce einen Rest über habt, dann braucht ihr einfach nur die Zucchini in lange Stücke zu hobeln (geht mit eine Sparschäler super gut) und Feta darin einzuwickeln. Tomatensauce drüber und ab in den Ofen. In der Zwischenzeit noch die Beilage kochen und fertig ist euer Essen.

Sollten bis heute Abend noch Reste bleiben, werde ich ein paar Pizzabrötchen backen und dann kann man die Brötchen in die leckere Sauce tunken. Köstlich sag ich euch.

Zucchini Feta Röllchen in Tomatensauce

Zutaten:
1 Zucchini
250 g Feta

Für die Tomatensauce
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
100 g Tomatenmark
1 TL Butter
400 g passierte Tomaten
400 g gehackte Dosentomaten
230 ml Wasser
2 TL Zucker
1 TL Salz
Pfeffer
1 TL Gemüsebrühpulver
1 EL ital. Kräuter, getrocknet
300 g Reis oder Buchweizen

Zubereitung:

  • Zucchini mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Feta in längliche Stücke schneiden. Je ein Stück Feta in eine Zucchini Scheibe einrollen und in eine Auflaufform legen.
  • Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln (Thermomix  5 Sek./Stufe 5).
  • Butter und Tomatenmark hinzufügen und alles andünsten (Thermomix: 4 Min./120°C/Stufe 1). 
  • Tomaten, Wasser, Zucker, Salz & Pfeffer, Gemüsebrühpulver und Kräuter zugeben und pürieren (Thermomix: 15 Sek./Stufe 10).
  • Die Tomatensauce über die Zucchini-Röllchen gießen und 25 Min. im Backofen garen.
  • Den Reis bzw. Buchweizen abwiegen, gut durchspülen und im Topf bei niedriger Hitze 20 Min. köcheln (Thermomix: 1,2 L Wasser 20 Min./100°C/Stufe 1)

Tipp:
Wenn ihr noch Tomatensauce von Dienstag habt, braucht ihr die hier nicht zu kochen. Ihr gießt sie einfach über die Zucchiniröllchen und schiebt es in den Ofen. Sehr lecker schmeckt es auch wenn ihr einfach die Zucchini halbiert, mit gewürztem Hackfleisch füllt, Tomatensauce in die Auflaufform gießt und mit Käse betreut im Ofen gart.

Liebe Grüße, Lari

Print Friendly, PDF & Email