Türkische Pasta

Türkische Pasta

Heute habe ich noch ein Sommergericht für euch. Türkische Pasta essen wir unglaublich gerne wenn es draußen heiß ist. Es ist zwar ein warmes Gericht, aber durch den Joghurt schmeckt es trotzdem schön frisch und lecker. Dazu könnt ihr euch noch etwas Gemüse anbraten oder einen leckeren Salat essen.

Personen: 4

Dauer: 20 Minuten

Zutaten

  • Joghurtsauce
  • 500 g Naturjoghurt 3,5 % Fett
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • etwas Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Öl zum Anbraten
  • evt. Ajvar

Zubereitung

  1. Knoblauch pressen, mit Joghurt, gehackter Petersilie, Zitronensaft, Salz & Pfeffer mischen und zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  3. Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten. Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Alles mit Salz & Pfeffer und Paprikapulver würzen. Wer möchte kann noch etwas Ajvar dazugeben.
  4. Nudeln mit Hackfleisch und Joghurtsauce servieren.

Tipp

Sehr lecker schmecken dazu angebratene Zucchinischeiben oder Paprikastreifen

Liebe Grüße, Lari

Vegetarische Lasagne

Vegetarische Lasagne

Meine vegetarische Woche endet mit einer vegetarischen Lasagne. Auch die habt ihr euch in der letzten Fragerunde gewünscht. Ich habe mich entschieden die Lasagne mit einer Linsenbolognese zu machen und zwischen den Schichten habe ich eine ganz einfache Bechamel-Sauce gehabt.

Es war so köstlich. Sogar meine Kinder haben sie gegessen, obwohl sie Linsen eigentlich überhaupt nicht mögen. Ich war total begeistert und kann mir durchaus vorstellen, dass sie es ab jetzt öfter auf unseren Wochenplan schafft.

Zutaten

Für die Linsenbolognese:
1 Zwiebel
2 – 3 Knoblauchzehen
1 – 2 Möhren
2 EL Tomatenmark
150 g rote Linsen
400 g Dose gestückelte Tomaten
400 g passierte Tomaten
300 g Wasser
1 ½ TL Gemüsebrühe
2 TL ital. Kräuter, getr.
1 TL Zucker
Salz & Pfeffer
Öl zum Anbraten

Für die Béchamelsauce:
500 g Milch
60 g Butter
50 g Mehl
Muskat
Salz & Pfeffer

ca. 12 Lasagneplatten
200 g geriebener Käse

Zubereitung:

  1. Für die Linsenbolognese die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln (Thermomix: 5 Sek./Stufe 5) und in etwas Öl andünsten (Thermomix: 3 Min./100°C/Stufe 1).
  2. Möhren in kleine Würfel schneiden (Thermomix: 5 Sek./Stufe 5), dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten (Thermomix: 5 Min./100°C/Stufe 1). 
  3. Tomatenmark, Linsen, Tomaten, Wasser und Gewürze dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen (Thermomix: 15 Min./90°C/Linkslauf/Stufe 1,5).
  4. Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf zerlassen, Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen kräftig rühren. Mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. (Thermomix: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 6 MIn./90°C/Stufe 2 erhitzen.
  5. Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Jetzt die Lasagne wie folgt schichten: auf den gefetteten Boden einer Auflaufform etwas Linsenbolognese geben. Darauf die Lasagneplatten legen, wieder Linsenbolognese und jetzt 3 – 4 EL Béchamelsauce darüber geben. Und so weiter machen bis ca. 4 Lasagneschichten entstehen.
  7. Mit der Béchamelsauce enden, den Käse darauf verteilen und für ca. 35 – 40 Minuten in den Backofen schieben.

Tipp

Sehr lecker schmeckt es auch wenn man geriebenen Mozzarella zwischen die Lasagneschichten verteilt. 

Gemüse Gnocchi Pfanne

Gemüse Gnocchi Pfanne

Heute gibt es eine Gemüsepfanne mit Gnocchi. Sooo einfach und schnell gemacht, perfekt für ein Blitzessen. Und dabei mega Lecker und auch das ist ein super Sommeressen, da es durch das Gemüse mega frisch ist und nicht schwer im Magen liegt.

Zutaten
1 Zwiebel
1 Zucchini
1 Paprika
2 Frühlingszwiebeln
250 g Kirschtomaten
Salz & Pfeffer
Knoblauchgranulat
1 TL ital. Kräuter, getr.
etwas Butter zum Anbraten
½ Bund Petersilie
ca. 600 g Gnocchis, Kühlregal

Zubereitung

  1. Butter in einer Pfanne schmelzen und die gewürfelte Zwiebel darin andünsten. Restliches Gemüse dazugeben, alles mit Salz & Pfeffer, Knoblauchgranulat und ital. Kräutern würzen und unter rühren ca. 5 – 8 Minuten garen.
  2. In der Zwischenzeit in einer anderen Pfanne die Gnocchis in etwas Butter goldgelb anbraten.
  3. Die Gemüsepfanne mit Petersilie bestreuen und beides zusammen servieren.

Liebe Grüße, Lari

Nudeltopf

Nudeltopf

Heute gibt es einen ganz einfachen und schnellen Nudeltopf. Die ist innerhalb von etwa 15 Minuten fertig und schmeckt sehr lecker. Genau richtig für die Tage, wo es schnell gehen muss.

Zutaten

1 Zwiebel
500 g Hackfleisch, gemischt
Salz & Pfeffer
2 Paprika
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 L Wasser
2 TL Gemüsebrühpulver
300 g Nudeln nach Wahl
etwas Butter zum Anbraten

Zubereitung

  1. Zwiebel würfeln und mit dem Hackfleisch in etwas Butter anbraten. Mit Salz & Pfeffer würzen.
  2. Paprika würfeln, Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden und dazugeben.
  3. Mit Wasser aufgießen, mit Gemüsebrühpulver würzen und die Nudeln dazugeben, kurz aufkochen und etwa 12 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren.
  4. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipp
Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Liebe Grüße, Lari

Pasta mit Broccoli

Pasta mit Broccoli

Heute habe ich für euch ein sehr schnell gekochtes und einfaches Gericht, Pasta mit Broccoli, das aber mega lecker ist. Nudeln gehen bei uns sowieso immer und bei euch? Was muss es bei euch immer mal geben?

Liebe Grüße, Lari