Quiche Lorraine

Quiche Lorraine

Heute habe ich das Rezept für eine ganz einfache Quiche Lorraine für euch. Sie schmeckt heiß, warm und auch kalt hervorragend. Wenn Reste übrig bleiben, kann man sie am nächsten Tag hervorragend im Backofen aufwärmen. Dazu esse ich sehr gerne einen leckeren Salat und fertig ist das Essen. Ich liebe es einfach und lecker. Übrigens macht sie sich auch prima auf einem Mitbringbuffet.

Rezept:

Zutaten

2 Stangen Lauch
150 g gewürfelter Speck
4 Eier
200 g Schmand
200 g geriebener Emmentaler
Salz, Pfeffer
Knoblauchpulver
1 Blätterteigrolle aus dem Kühlfach

Zubereitung

  1. Lauch und Speck in einer Pfanne andünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Danach abkühlen lassen.
  2. Eier, Schmand und Käse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauchpulver würzen.
  3. Lauch/Speckmasse zur Eiermasse dazugeben.
  4. Eine Springform fetten und mit dem Blätterteig belegen (Boden und Rand). Mit einer Gabel einige male einstechen.
  5. Eier-, Lauchmasse hineingießen und bei 175°C ca. 40 Minuten backen.

Tipp
Dazu essen wir einen grünen Salat.

Übrigens kann der gewürfelte Speck hervorragend durch 100 g in etwas Butter angedünsteten Pilze ersetzt werden. Aber auch getrocknete Tomaten schmecken in dieser Quiche mega lecker.

Liebe Grüße, Lari