Das Rezept für “Subway-Baguettes” findet ihr hier.

Oregano Parmesan Baguette

Portionen: 6 Baguettes

Dauer: 3 Stunden

Zutaten

10 g Hefe

1 TL Zucker

230 ml Wasser

400 g Mehl, Type 550 (alternativ 405)

1 TL Salz

30 ml Öl

1 Ei

20 ml Milch

1 – 2 EL Parmesan, fein gerieben

1 – 2 EL Oregano

Butter, flüssig

Zubereitung

  1. Hefe und Zucker in lauwarmen Wasser auflösen (Thermomix: 3 Min./37°C/Stufe 2).
  2. Mehl, Salz und Öl dazugeben und mit der Küchenmaschine 10 Minuten kneten (Thermomix: 10 Min./Knetstufe).
  3. Den fertigen Teig abgedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen.
  4. Nach der Gehzeit den Baguette-Teig vorsichtig auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche legen, etwas mit Mehl bestäuben und in 6 – 8 gleich große Teile teilen.
  5. Jedes Teigstück gut bemehlen, zu einem kleinen Rechteck ausrollen und von der langen Seite her aufrollen, so daß ein Baguette entsteht.
  6. Die Baguettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmal abgedeckt gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  8. Das Ei mit der Milch verquirlen, Parmesan mit Oregano mischen und die Teiglinge damit bestreichen und bestreuen. In etwa 20 Minuten goldgelb backen.
  9. Nach dem Backen sofort mit flüssiger Butter bestreichen und unter einem Handtuch abkühlen lassen. So werden sie schön weich.

Tipp

Ihr könnt die Hefemenge auch auf 20 g erhöhen, dann verkürzt sich die Gehzeit. Der Geschmack leidet darunter nicht.

Print Friendly, PDF & Email