Jump to recipe

Auch wenn ich wirklich Schwierigkeiten den Ofenlachs mit Bulgurpfanne ansprechend zu fotografieren, fand ich es mega lecker. Ich liebe ja Bulgur in allen Variationen. Heute hab ich mich für Fisch als Beilage entschieden und es war super köstlich. Mir hat noch ein kleiner Salat dazu gefehlt aber irgendwie hatte ich mega wenig Zeit und so haben wir ihn ohne Salat gegessen. Aber auch die zur Zeit bei mir so beliebte Petersilien-Joghurt Sauce würde dazu hervorragend passen.

So ihr lieben, ich mach mich an den nächsten Wochenplan, damit morgen auch alles rechtzeitig gepostet wird und wünsche euch einen schönen Freitag.

Portionen: 4

Dauer: 20 Minuten

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Tomatenmark
  • Gemüse nach Wahl
  • 200 g Bulgur
  • ca. 600 ml Gemüsebrühe (Wasser mit 2 TL Gemüsebrühpulver)
  • 1 Bund Petersilie
  • etwas Butter zum Anbraten
  • ca. 600 g Lachsfilet
  • Salz & Pfeffer
  • ein paar Butterflöckchen

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Lachs salzen und pfeffern, in eine gefettete Auflaufform legen, ein paar Butterflöckchen darauf verteilen und für ca. 15 Minuten in den Backofen schieben.
  1. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch für den Bulgur würfeln und in etwas Butter anbraten. Gemüse und Tomatenmark dazugeben und mit andünsten. Bulgur, Wasser und Gemüsebrühpulver hinzufügen und ca. 10 Min. köcheln lassen.
  2. Petersilie klein schneiden und in die Bulgurpfanne rühren.
  3. Bulgurpfanne mit Lachsfilet servieren.

Tipp

Ihr könnt jegliches Gemüse nehmen was ihr gerade da habt. Ich habe Paprika und Broccoli genommen. Aber Zucchini, Möhren, Tomaten, Kohlrabi, Frühlingszwiebeln und co schmecken darin genau so gut.

Print Friendly, PDF & Email