zum Rezept springen

Aus einem Teil der Brühe und dem Fleisch von der Hühnersuppe, habe ich ein leckeres Hühnerfrikassee gemacht. Sehr köstlich und wenn die Brühe bereits fertig ist, auch mega einfach und schnell zuzubereiten.
Ich bereite mein Hühnerfrikassee nicht so gerne im Thermomix zu, da mir das Fleisch dann, trotz Linkslauf und Sanftrührstufe, zu sehr zerfällt. Ich habe es aber trotzdem wie immer aufgeschrieben. Also die Thermomixangaben in Klammern, so könnt ihr selber entscheiden, welche Zubereitungsart ihr wählt.

Zutaten:
1 Hähnchen
1 Bund Suppengrün
(ich hatte 3 Möhren, ¼ Sellerie,
1 Stange Lauch und etwas Petersilie)
1 Zwiebel
Salz & Pfeffer

Für die Sauce
1 Zwiebel
25 g Butter
3 Möhren, dünne Scheiben
1 ½ EL Speisestärke
500 ml Hühnerbrühe
1 Glas (330 g) Spargelstücke
150 g Champignons (aus der Dose)
100 g Erbsen (TK)
200 ml Sahne
etwas Zitronensaft
1 TL Zucker
Salz & Pfeffer
evtl. 2 – 3 Spritzer Worcestersauce 
Petersilie, kleingeschnitten

ZUBEREITUNG:

  1. Hähnchen waschen, Suppengrün und Zwiebel putzen.
  2. Einen großen Topf mit Wasser füllen und das Hähnchen reinlegen. Wenn es kocht, den entstehenden Schaum etwas abschöpfen.
  3. Die Zwiebel, den Sellerie (in groben Stücken), den Lauch, die Möhren (die schneide ich einfach in der Mitte durch), gute 2 – 3 TL Salz dazugeben und ein bisschen Pfeffer bzw. wenn ihr möchtet auch Pfefferkörner zu dem Hähnchen dazugeben und alles zusammen etwa 1 Stunde köcheln lassen.
  4. Das gekochte Hähnchen aus der Brühe nehmen, die Haut entfernen, das Fleisch von den Knochen lösen und in Mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Die Zwiebel würfeln (Thermomix: 5 Sek./Stufe 5) und mit den Möhrenscheiben in Butter etwas andünsten (Thermomix: 4 Min./100°C/Linkslauf/Sanftrührstufe).
  6. Mit Speisestärke bestreuen, mit dem Geflügelfond ablöschen und gut umrühren (Thermomix: 30 Sek./Linkslauf/Stufe 3).
  7. Spargelstücke, Champignons, Erbsen und Sahne dazugeben und aufkochen (Thermomix: 10 Min./100/Linkslauf/Sanftrührstufe)
  8. Mit Zitronensaft, Zucker, Salz & Pfeffer und Petersilie abschmecken, Hähnchenfleisch dazugeben und nochmal aufkochen (Thermomix: 5 Min./100°C/Stufe 1).

Tipp:

Champignons aus dem Glas durch 150 g frische, in Scheiben geschnittene und in Butter angedünstete Champignons ersetzen.

Wenn ihr einen Tag vorher eine Hühnersuppe kocht, könnt ihr euch Schritte 1 – 2 sparen. Stellt einfach die benötigte Brühe und etwas Fleisch zur Seite und kocht am nächsten Tag dieses Frikassee. Dann ist es auch innerhalb 30 Min. fertig.

Liebe Grüße, Lari

Print Friendly, PDF & Email