Hähnchen-Gnocchi-Gratin

Gnocchi gehen bei uns eigentlich immer. Fast wie Nudeln. Obwohl Nudeln bei einem direkten Vergleich bestimmt doch gewinnen würden. Heute gibt es das Rezept für Hähnchen-Gnocchi-Gratin.

Dieses Gericht kann wieder hervorragend vorbereitet werden. Ihr könnt es am Vorabend oder auch am Morgen (wenn ihr morgens wirklich die Zeit dafür habt) fertig machen und braucht es dann zur gewünschten Zeit einfach nur in den Ofen zu schieben. Gerade in der Woche, wo ich eigentlich arbeite, liebe ich solche Gerichte. Meistens bereite ich am Abend schon alles vor und am nächsten Tag habe ich dann sogar noch eine kleine Pause für mich alleine, bis die Kinder kommen und ich meine Aufmerksamkeit auf sie richten kann.

Für eine vegetarische Version lasst ihr einfach das Hähnchenfleisch weg oder ersetzt es durch Feta.

Hähnchen Gnocchi Gratin

Portionen: 4

Dauer

Zutaten

400 g Hähnchenbrustinnenfilet

½ TL Paprikapulver, edelsüß

1 TL ital. Kräuter, getr.

30 ml Öl

Salz & Pfeffer

Öl zum Anbraten

500 g Broccoli

Sauce

1 – 2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

Öl zum Anbraten

80 g Tomatenmark

200 ml Sahne

400 ml Milch

1 TL ital. Kräuter, getr.

Salz & Pfeffer

600 g Gnocchi, aus dem Kühlregal

1 Paprika

½ Bund Frühlingszwiebeln

250 g Kirschtomaten

ca. 150 g Käse, gerieben

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Paprikapulver mit ital. Kräutern, Salz & Pfeffer und Öl mischen und die Hähnchenbrustinnenfilets damit gut einreiben und von beiden Seiten scharf anbraten.
  3. Broccoli in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 4 – 5 Minuten kochen.
  4. In der Zwischenzeit für die Sauce Knoblauch und Zwiebel fein würfeln (Thermomix: 5 Sek./Stufe 5) und in etwas Öl andünsten (3 Min./120°C/Stufe 1) Tomatenmark dazugeben und alles zusammen noch einmal anbraten (Thermomix: 2 Min./120°C/Stufe 1).
  5. Mit Sahne und Milch ablöschen, ital. Kräuter dazugeben und mit Salz & Pfeffer würzen. Alles zusammen noch einmal aufkochen (Thermomix: 4 Min./120°C/Stufe 2).
  6. Gnocchi in eine gefettete Auflaufform geben. Paprika in Stücke schneiden, Frühlingszwiebeln schräg in Ringe schneiden, Broccoli, Kirschtomaten und Fleisch auf den Gnocchi verteilen. Sauce darübergeben und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  7. Das Gratin ca. 20 Minuten im Ofen garen und mit einem frischen Salat servieren.

Tipp

Alles kann hervorragend am Vortag vorbereitet werden und dann in den Kühlschrank gestellt werden. Am nächsten Tag nur noch in den Backofen schieben und ca. 5 Minuten länger garen.

Variation:

Für eine vegetarische Version das Hähnchenfleisch entweder ganz weglassen oder durch Feta eintauschen. Auch Lachsfilets statt Hähnchenbrust schmeckt hervorragend.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb