Gemüsepfanne mit Buchweizen

Mal wieder einfach und schnell. Ich muss aber sagen, das bei solchen Gerichten leider nicht die gesamte Famile mitisst. Aber das ist nicht schlimm, für die anderen gibt es dann eben etwas aufgewärmtes vom Vortag. Wie macht ihr es, wenn das Gericht nicht alle mögen?

Das Gemüse in diesem Rezept kann natürlich durch alles Gemüsesorten die man so im Haus hat ersetzt werden. Und wenn man nicht vegetarisch essen möchte, passt auch ein Hähnchenfilet oder auch anderes Fleisch dazu. Wir hatten Tzaziki und Feta Käse als Beilage.

Dieses Rezept könnt ihr euch auf Instagram abspeichern und hier downloaden und ausdrucken. Demnächst wird es das aber auch in einem Rezeptkarten Set zu kaufen geben.

Gemüse-Pfanne mit Buchweizen

Portionen: 4 Personen

Dauer: 

Zutaten

300 g Buchweizen

1 Zwiebel

1 – 2 Knoblauchzehen

3 Möhren

3 – 4 Frühlingszwiebeln

etwas Butter oder Öl zum Anbraten

1 Paprika

1 Zucchini

3 Tomaten

500 g Broccoli

500 ml Wasser

2 TL Gemüsebrühpulver

Salz & Pfeffer

1 – 2 EL Petersilie, frisch oder gefroren

Zubereitung

  1. 300 g Buchweizen in einer fettfreien Pfanne rösten und umfüllen.
  2. 1 Zwiebel, 1 – 2 Knoblauchzehen, 3 Möhren würfeln, 3 – 4 Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und in etwas Butter oder Öl anbraten. 
  3. 1 Paprika, 1 Zucchini, 3 Tomaten ebenfalls würfeln, 500 g Broccoli in Röschen teilen und zu dem Gemüse in die Pfanne geben. Alles zusammen ebenfalls etwas andünsten. 300 g gerösteten Buchweizen dazugeben und mit 500 ml Wasser ablöschen. Mit 2 TL Gemüsebrühpulver, Salz & Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss Petersilie unterheben und servieren.

Tipp

Dazu essen wir Feta und Tzaziki.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb