zum Rezept springen

Hallo ihr Lieben, genießt ihr alle die Sonne? Meistens muss es bei dem Wetter was schnelles zu Essen geben. Ich liebe Frikadellen mit Rahmsauce aus dem Backofen. Da riecht nicht direkt das ganze Haus nach gebratenem und ich muss mich, sobald die Frikadellen im Ofen sind, um nichts mehr kümmern und kann in Ruhe den Tisch decken oder auch noch schnell einen Salat machen.


Wie macht ihr Frikadellen? In der Pfanne oder im Ofen?

Frikadellen mit Rahmsauce

Zutaten
1 kg Kartoffeln
Für die Sauce
40 g Butter
1 Zwiebel
1 EL Soßenbinder (dunkel)
200 ml Sahne
300 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühpulver
Salz
Für die Frikadellen
800 g Hackfleisch
2 Zwiebeln (ca. 100 g)
2 Kartoffeln (ca. 100 g)
1 Ei
1 1/2 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln in Salzwasser kochen.
  2. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  3. Für die Frikadellen die Zwiebeln und Kartoffel reiben (Thermomix 30 Sek./Stufe 8).
  4. Das Hackfleisch mit dem Zwiebel-Kartoffelpüree, , dem Ei, Salz und Pfeffer gut vermischen (Thermomix: 1 Min./Teigstufe) und ca. 8 Frikadellen daraus formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 25 – 30 Minuten im Backofen garen.
  5. In der Zwischenzeit die Rahmsauce zubereiten. Zwiebel halbieren und würfeln (Thermomix 5 Sek./Stufe 5).
  6. In etwas Butter andünsten (Thermomix: 2 Min./100°C/Stufe 1).
  7. Mit Sahne ablöschen, Wasser, Gemüsebrühpulver und Saucenbinder dazugeben und aufkochen (Thermoix: 6 Min./100°C/Stufe 3).
  8. Frikadellen mit Kartoffeln und Sauce anrichten und servieren.

Liebe Grüße, Lari

Print Friendly, PDF & Email