Orkoschka

Orkoschka

Heute gibt es Okroschka. Endlich ist der Sommer da! Bei uns scheint die Sonne und es ist genau angenehm warm. Ich liebe es. Und wenn es draußen heiß ist, möchte ich am liebsten etwas frisches essen, deswegen habe ich in dieser Woche auch einige Sommerrezepte eingeplant und da darf Okroschka wirklich nicht fehlen. Kalte Suppe. Hört sich nicht immer lecker an aber ab und zu lieb ich es im Sommer wirklich!. Übringes ist es auch eine tolle Resteverwertung. Wenn ihr zu viel Kartoffel gekocht habt oder auch das ein oder andere Ei vom Frühstück übrig geblieben ist, dann probiert es doch mal aus.

Okroschka ist allerdings ein Gericht, da unterscheiden sich die Meinungen sehr. Entweder man liebt es oder man mag es überhaupt nicht. Bei uns in der Familie essen wir es tatsächlich nur zu zweit. Aber auch da habe ich einen Tipp für euch. Ich rühre alles zusammen bis auf das Wasser und die Zitrone, und habe dann einen Kartoffelsalat. Einen Teil schöpfe ich ab und habe dann für meine Tochter und mich Okroschka.

Mögt ihr Okroschka? Habt ihr es schonmal gegessen?

Personen: 4
Dauer: 20 Minuten

Zutaten

ca. 400 g Kartoffeln, gekocht
4  Eier
300 g Fleischwurst
1 Salatgurke
evt. ½ Bund Radieschen
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Dill
Salz & Pfeffer
2 Becher Schmand
1 L kaltes Wasser
etwas Zitronensaft

Zubereitung

  1. Eier hart kochen, abkühlen lassen.
  2. Kartoffel, Eier, Fleischwurst, Gurke und Radieschen möglichst klein schneiden. Schnittlauch in feine Ringe schneiden und Dill hacken.
  3. Alle Zutaten miteinander vermischen und mit Salz & Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. 

Tipp

Für eine vegetarische Version kann die Fleischwurst einfach weggelassen werden.
Okroschka hält sich etwa 3 Tage lang im Kühlschrank. Ist das ideale Essen bei sehr warmen Wetter.

Liebe Grüße, Lari

Hackbällchensuppe

Hackbällchensuppe

Meine jüngste Tochter liebt Suppen genau so wie ich und die Hackbällchensuppe hat eindeutig Potenzial zur Lieblingssuppe. Schon als Kind habe ich sie geliebt. Da nannten wir es “Frikadellensuppe”. Gerade bei frischeren Temperaturen ist so eine Suppe immer wieder köstlich und wärmt schön von innen heraus.

Liebe Grüße, Lari

Kartoffelsuppe mit Möhren und Würstchen

Kartoffelsuppe mit Möhren und Würstchen

Kartoffelsuppe mit Möhren und Würstchen ist eine unsere absoluten Lieblingssuppen. Mit frischem Brot einfach mega lecker.⁠⠀
Und im Thermomix gekocht ist sie so schön sämig, hat aber dennoch Stücke. Das mag ich besonders gerne.⁠⠀

Liebe Grüße, Lari

Zweierlei Linsen-Tomaten-Suppe

Zweierlei Linsen-Tomaten-Suppe

Linsen sind bei meiner Familie überhaupt nicht beliebt und deswegen habe ich lange gezögert, als meine Schwester @olgahorsch mir diese Suppe vorschlug. Aber nach langem hin und her habe Zweierlei Linsen-Tomaten-Suppe gekocht. Und sogar meine jüngste Tochter, die eine sehr, sagen wir mal vorsichtige, Genießerin ist, hat diese Suppe gegessen.⁠⠀
Die Hälfte davon habe ich abgeschöpft und mit Kokosmilch weiter gekocht. Ich mag beide Varianten sehr gerne.⁠⠀

Liebe Grüße, Lari

Hühnersuppe

Hühnersuppe

Hühnersuppe geht bei uns eigentlich immer und nicht nur wenn jemand krank ist. Besonders bei kalten Temperaturen wärmt sie so richtig schon von innen heraus. Dazu ein frisches Baguette und man ist gestärkt für den Alltag.⁠⠀
⁠⠀

Liebe Grüße, Lari

Bauerntopf

Bauerntopf

Und manchmal muss es einfach Suppe sein. Ich liebe Suppen. Und diese ist auch noch schnell gekocht. ⁠Eins der Gerichte die zu FixohneFix gehören und deutlich besser ohne Tütchen schmecken. Wer kennt und liebt ihn auch so? 

Rezept nicht gefunden

Liebe Grüße, Lari