Butterplätzchen

Endllich hab ich es geschafft die Plätzchen zu fotografieren und das Rezept aufzuschreiben. Seit Jahren backen wir diese Plätzchen und ich bin immer wieder begeistert wie leicht sich dieser Teig verarbeiten lässt.

Übrigens könnt ihr ihn mit Lebensmittelfarbe färben und habt dann Essknete. Wer sagt denn das Plätzchen nur im Advent gut schmecken.

Also es lohnt sich dieses Rezept zu liken und zu speichern 😉

Butterplätzchen

Portionen: ca. 2 – 3 Bleche

Dauer: 30 Minuten

Zutaten

180 g Puderzucker

250 g Butter, zimmertemperatur

1 Eigelb

1 TL Vanilleextrakt (oder 1 Pk. Vanillezucker)

80 ml Milch

1 Prise Salz

550 g Mehl

Zubereitung

  1. 180 g Puderzucker, 250 g Butter, 1 Eigelb und 1 TL Vanilleextrakt glatt rühren (Thermomix: 2 Min./Stufe 5).
  2. 80 ml Milch, 1 Prise Salz, 550 g Mehl dazu geben und zu einem Teig verarbeiten (Thermomix: 1 Min./Stufe 5 evtl. zwischendurch alles vom Rand runterschieben).
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Ausstechern Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  4. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und die Plätzchen goldgelb backen.

Tipp

Ich bestreiche die Plätzchen mit einer Puderzuckerglasur oder auch gerne mit geschmolzener weißer Schokolade.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb