Das zählt zu einem meiner absoluten Lieblingsgerichten. Es ist super einfach zuzubereiten und schmeckt köstlich. Die Reste habe ich meiner Tochter in die Schule mitgegegen, da man es auch super gut kalt essen kann. Den Bulgur könnt ihr übrigens auch super durch Couscous oder Linsen ersetzen. Auch Ebly (Sonnenweizen) passt hervorragend dazu.

Bulgur mit geschmolzenen Tomaten und Feta

Portionen: 4 Personen

Dauer: 20 Minuten

Zutaten

Für den Bulgur

1 kleine Zwiebel

1 Paprika

80 g Tomatenmark

200 g Bulgur

600 ml Wasser

3 TL Gemüsebrühpulver

2 frische Tomaten

1 Bund Petersilie

etwas Butter zum Anbraten

Für die geschmolzenen Tomaten mit Feta

250 g Kirschtomaten

1 TL brauner Zucker

250 g Feta

1 – 2 EL Olivenöl

evt. ein paar Oliven und in Scheiben geschnittene Zwiebeln

Zubereitung:

  1. Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.
  2. 250 g Kirschtomaten halbieren und mit 1 TL braunem Zucker vermischen.
  3. 250 g Feta in eine Auflaufform legen, Kirschtomaten und evtl. Oliven und in Scheiben geschnittene Zwiebeln dazugeben. Mit 1 – 2 EL Olivenöl beträufeln und für ca. 10 Minuten in den Backofen schieben.
  4. In der Zwischenzeit 1 kleine Zwiebel sowie eine Paprika würfeln und in etwas Butter anbraten. 80 g Tomatenmark dazugeben und mit andünsten. 200 g Bulgur, 600 ml Wasser und 3 TL Gemüsebrühpulver dazugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen.
  5. 2 frische Tomaten würfeln, 1 Bund Petersilie klein schneiden und in die Bulgurpfanne rühren.
  6. Alles zusammen servieren.

Tipp

Dazu passt ein Petersilienjoghurt. Einfach Joghurt mit Salz & Pfeffer sowie kleingeschnittene Petersilie vermischen.

Print Friendly, PDF & Email